kopffklein


Willkommen

logosd

Zugelassen nach §11TierSchG

Suche


ZFacebook - Free Version
Start AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

kopffklein1. Die Hundeschule arbeitet ausschließlich mit gewaltfreien tierschutzgerechten Trainingsmethoden.


2. Weder die Hundeschule noch der Hundehalter setzen im Umgang mit dem Hund Elektroreiz-/ Impulsgeräte sowie Stachel-/ Erziehungshalsbänder ein, weder während des Trainings noch außerhalb davon. Das Training erfolgt keinesfalls über Methoden, die dem Hund Schmerzen zufügen, ihn verängstigen, ihn in seiner Würde verletzen oder seine Persönlichkeit schädigen oder gar zerstören.


3. Die Anmeldung zu den Kursen und Veranstaltungen der Hundeschule erfolgt verbindlich mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular. Der Teilnehmer erkennt damit die Gültigkeit dieser Bestimmungen an und erklärt, dass sie ihm inhaltlich bekannt sind. 

4. Der Teilnehmer wird im Rahmen der Kurse mit den Kenntnissen und Fertigkeiten im Umgang mit dem Hund vertraut gemacht, die dem jeweiligen Hundeschulangebot entsprechen. Eine Erfolgsgarantie wird nicht gegeben. Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass der Erfolg der Ausbildung wesentlich vom Engagement des Teilnehmers abhängt.

5. Es gelten die jeweils gültigen Preise, die auf dem Anmeldeformular bzw. im Aushang in der Hundeschule angegeben werden. Die Preisangaben auf der Homepage im Internet dienen nur der Information.

6. Bei Gruppenkursen besteht kein Anspruch auf Ersatzleistung oder Rückerstattung, wenn der Kunde gebuchte Kursstunden nicht in Anspruch nimmt. Im Einzelfall sind Ausnahmeregelungen möglich, z.B. bei schwerer Erkrankung oder ähnlichem. 

7. Die Kursgebühr kann in bar bezahlt oder über eine Hundeschulkarte abgerechnet werden. Die Kursgebühr ist spätestens am Ende der ersten Übungsstunde in voller Höhe zu entrichten. Die Kursgebühr kann an die in der Kursanmeldung angegebene Bankverbindung überwiesen werden. 

8. Bei geschlossenen Kursen muss der gesamte Kostenbetrag bis spätestens zum Beginn des Kurses bezahlt sein, sonst steht es der Betreiberin frei, den Platz anderweitig zu vergeben.

9. Hundeschulkarten können nach Vereinbarung mit der Betreiberin auch von Familiengemeinschaften gemeinsam genutzt werden.

10. Findet eine Übungsstunde oder ein Kurs nicht statt  wegen Verhinderung eines Trainers, so wird eine Ersatzstunde angeboten. Die Hundeschule behält sich das Recht vor, einen Kurs abzusagen, auch kurzfristig vor Beginn einer Stunde.

11. Die Teilnahme am Angebot der Hundeschule erfolgt auf eigene Gefahr. Die Hundeschule haftet ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für alle eingesetzten Trainer und Dozenten. Die Hundeschule haftet auch nicht für Schäden, die von Dritten und/oder deren Hunden herbeigeführt werden.

12. Den Weisungen der Betreiberin und der von ihr bevollmächtigten Personen ist Folge zu leisten. Die Hundeschule  kann den Vertrag fristlos kündigen, wenn der Teilnehmer sich wiederholt über diese Weisungen hinwegsetzt oder den Kurs/die Veranstaltung erheblich stört. Gleiches gilt bei einem Verstoß gegen Punkt 2.  dieser AGB. Ein Anspruch auf Kostenerstattung besteht in diesen Fällen nicht.

13. Die schriftlichen Unterlagen, die dem Teilnehmer im Verlauf der Kurse oder Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden, unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen nicht ohne Genehmigung der Hundeschule vervielfältigt und weitergegeben werden. 

14. Der Teilnehmer bestätigt mit der Anmeldung, dass der Hund eine gültige Schutzimpfung besitzt und ihm keine ansteckenden Krankheiten des Hundes bekannt sind, die die anderen Hunde gefährden könnte. Ebenso bescheinigt er, dass der teilnehmende Hund haftpflichtversichert ist. Die Läufigkeit einer Hündin ist so früh wie möglich mitzuteilen.

15. Die Hundeschule verpflichtet sich, alle Angaben vertraulich zu behandeln. Der Teilnehmer erklärt mit seiner Unterschrift, dass er mit einer elektronischen Datenerfassung und Speicherung seiner Daten einverstanden ist. Mit Bild- und Tonaufnahmen während der Kurse und Veranstaltungen und deren Veröffentlichung auf den Webauftritten der Hundeschule ist der Teilnehmer ebenfalls grundsätzlich einverstanden. Gleiches gilt für die  Veröffentlichung der Bilder in anderen Medien (z.B. Zeitung) und Werbemitteln. (z.B. Prospekte der Hundeschule).

16. Zwischen den Beteiligten gilt deutsches Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz  der Hundeschule, Glückstadt. Alle Vereinbarungen, die zwischen den Parteien zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder unwirksam werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Es gilt die jeweils neueste Fassung dieser AGB. Änderungen werden durch Aushang in der Hundeschule bzw. durch Veröffentlichung auf dieser Seite bekannt gegeben.

 © 2010 M.O., Glückstadt / Fassung vom 17.02.2012


 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla designed websites ThemZa  Valid XHTML and CSS.